30.7.2005

Barcelona

Zwischenlandung
zum Tanken in
Breziers

Wetterbedingungen gut:
Allerdings bei der Zwischenlandung in Frankreich
Seitenwind mit 15 bis 30 Knoten
( 27 bis 55 km/h )
Sicht zum Fliegen gut zum Fotographieren zu dunstig.
Flugzeit :
 5h 11min.
Abflug in Mailand nach einem Essen, wie es nur Mailänder Köche zubereiten können.

Das Überqueren der Berge bei Genua war nicht möglich. Die Wolken waren zu tief. So mussten wir über der Autobahn, die nach Savonna führt, durch ein V-Tal "durchschlupfen".

 

Weitere Route :

Mailand - Savonna ( bei Genua )
San Remo - Monacco - Cannes -
Marseille - Perpignan

Danach die ganze Küste entlang bis nach Barcelona. Sehr interessant, die Küsten aus nächster Nähe zu sehen, an denen sich die Schönen und Reichen, oder die dafür gehalten werden möchten, zeigen.

Zwar grosse Yachten, aber dafür auch überlaufene Strände und hässliche Hotelkomplexe. Vieles, was so nobel klingt, entpuppt sich aus der Vogeperspektive doch als gewöhnlich.

 

Kontakt Startseite

Die vorgeschriebene Flughöhen eignen sich zwischendurch besser zum Wasserskifahren, denn zum Fliegen. Nizza : max. Flughöhe 150 Meter über Meer.

Karte mit Flugweg

Savonna bei Genua

Marina Cannes

vor Nizza

vor San Remo

hübsche Schifferln

schnelle Schifferln

Entsalzung

Fischzucht im Dunst

hier ist wirklich viel Circus!

Hotels an der berühmtesten Küste der Welt

in Barcelona am Abend angekommen

Europas einzige in Bau befindliche Kathedrale, Barcelona

Überblick Barcelona

Für Piloten Großglockner Milano Barcelona Granada Sevilla Marokko Kanaren Atlas Rückflug Das Flugzeug Kontakt